texts

-Money-for a non-monetary economy – excerpts

31.12.17

The transmediale posted excerpts of my recent book online, with an english translation.

more

-Money- for a non-monetary economy

31.12.17

Abstract Given that the general purpose of any economy is to distribute goods or services, and to allocate work or, more generally speaking, activities, the era of money may soon come to an end. In a not so far future, the essential economic functions will be performed with the help of algorithms.

more

Freeportism, part 2

07.05.16

Freeportism as Style and Ideology: Post-Internet and Speculative Realism, Part II To make the transmission from financial markets to artistic practices complete, an ideological framework was needed that supported the turn from discursive to material practices, from rituals of communication to objects and commodities, and from web-oriented and process-based artworks to shiny items provided in […]

more

Freeportism, part 1

20.03.16

Post-Internet and Speculative Realism, Part I The Geneva Freeport can hold up to one million artworks. Recently its facilities had to be expanded due to increasing demand. The artworks end up in wooden transport boxes, stacked in rows on shelves in huge halls, where they sit and wait for their price to rise or fall, […]

more

Eine Welt ohne Geld

07.01.16

im Freitag 52/2015 Auf lange Sicht wird es kein Geld mehr geben.

more

Daten und Preise

01.10.15

Was Automaten mit Märkten machen. in Tumult. Herbst 2015, S.85-88 . Märkte gelten dann als effizient, wenn alle Teilnehmer auf demselben Wissensstand sind. Dann, so die gängige Annahme, bilden sich im Preis alle verfügbaren Informationen ab. Mittlerweile haben wir es mit algorithmischen Akteuren zu tun, die nicht nur mehr wissen, sondern die Daten auch schneller […]

more

Vom Sound der Distinktion zur Datenmusik

02.12.14

Heidenreich, Stefan – 2014 – Vom Sound der Distinktion zur Datenmusikerschienen in: Sindey Corbett, Holger Lund, Ludwig Stangl (Hrsg.): The New People. Musik als Seimsograph. Ravensburg, 2014, S.46-50. An der Musik lässt sich wie nirgends sonst zeigen, was Medien mit Kultur machen. Es gibt kein kulturelles Format, in dem dieses Verhältnis sich von den Instrumenten […]

more

Missing Links – NetArt in Berlin

02.05.14

Frieze.de #14 / 2014 deutsch und english

more

Technopolitics and Art Law

27.03.14

on the work of Christoph Wachter and Mathias Jud, in: Dominik Landwehr (Ed.):Political Interventions. Zürich: Merian, 2014, p. 152-161

more

Kunstrecht und Technopolitik

27.03.14

über die Arbeiten von Christoph Wachter und Mathias Jud in: Political Interventions. Edition Digital Culture. Hrsg: Dominik Landwehr. Migros Kulturproduzent. Zürich: Christoph Merian Verlag, 2014, S.40-49

more

21.3. Non-Money – Amsterdam

21.03.14

At the Moneylab-Conference Ralph and I talk about Non-Money. Video pdf: Heidenreich – 2014 – Non-Money

more

Bologna Bestiarium – Netz

22.10.13

bei Diaphanes mit meinem Beitrag über das Netz: Das Netz liegt im blinden Fleck der Bologna – Reformer. Denn Bürokraten verwalten die Welt, wie sie ist, nicht wie sie wird. So kommt es, dass man an vielen Orten über die digitale Revolution und das Netz redet, wenn es um Fragen der Universität geht, in Europa […]

more

1 2 3 6