Hipster-Trash: FvBorries’ Roman RLF

review 190813

eine Besprechung im Freitag

Friedrich von Borries, Designer und Professor in Hamburg, hat einen Roman mit dem Titel RLF geschrieben. …
Wie schon sein erster Roman 1WTC ist auch dieser von einer ausgesuchten Schar sehr cooler Hipster bevölkert. …
Wie sehen nun die Waffen aus, mit denen das kapitalistische Wirtschaftssystem sich selbst marktkonform schlagen soll? In der Praxis bleibt das Projekt in einem wenig revolutionären Design-Stadium stecken. Es gibt ein Bild von einem mit schwarz-weißen Camouflage-Linien verzierten Teeservice. … Aber man darf nicht vergessen, dass Adornos Satz vom richtigen Leben im falschen nicht auf die Weltrevolution gerichtet war. Er findet sich in den Minima Moralia in einem Kapitel übers Wohnen. Und dazu passt das Teeservice.



Komentare